Jahr 2019: CBD ab jetzt ILLEGAL **Änderung der EU – Lebensmittelbehörde**



Die EU – Lebensmittelbehörde hat für 2019 einige Vorschriften bzgl. CBD geändert. ⬇️ W E I T E R E I N F O R M A T I O N E N F Ü R E U C H ⬇️ Zudem …

47 Comments

  1. Das kranke Volk muss nur das zu sich nehmen, was nicht gesund macht und Nebenwirkungen hat. So lange das Volk verschiedene chemische Tabletten schluckt,
    Sind die Arbeitsplätze der Hersteller sicher bis zum Lebensende.

  2. Tolles Video. Danke das Du Dich so in das Thema reinhängst. Habe durch Zufall davon gehört und war erst skeptisch, habe aber dann eines Deiner YouTube-Videos dazu geschaut. Deine Art das Ganze zu erklären hat letzten Endes bei mir zu der Entscheidung geführt es einfach mal zu versuchen. Und ich bin sehr froh darüber das ich das getan habe. Ich betreibe selber seit über 30 Jahren Kampfkunst und habe während dieser Zeit einige ( zum größten Teil durch Vollkontaktwettkämpfe ) wirklich schwere Verletzungen erlitten. Diese konnten leider nicht alle restlos kuriert werden. Die daraus entstandenen Vernarbungen und Nervenschädigungen quälen mich seit dem mit chronischen Schmerzen. Nichts hat mir hier all die Jahre wirklich geholfen. Seit dem ich allerdings CBD Öl ( 10 % ) verwende, hat sich das signifikant zum positiven verändert. Danke dafür. Fühl Dich mal ganz herzlich von mir gedrückt und mach bitte weiter so.

  3. Die EU ist eine Firma und kein Land oder Staat. Hier sind wir in Deutschland und unsere Gesetze gelten hier. Schlimm, wenn hier jeder nur kriecht. Damit macht ihr die Entrechtung hier möglich.

  4. Hallo Saskia, danke für dein Video😊
    Ich arbeite auch in der Naturheilkunde sehr viel mit cbd eigentlich bekommt bei mir jeder als Basis ein cbd Produkt entweder 10% Öl oder ein anderes. Ich freue mich dass du mit cbd so tolle Erfahrung gemacht hast. Ich denke nicht dass das so ein Problem wird da es wie du schon sagtest immer eine Sache der Deklaration ist und es findet sich immer ein weg das so zu deklarieren dass es legal bleibt. Zudem ist das bei uns in Deutschland so dass sich das zunächst erstmal nur auf Produkte beschränkt wo zusätzlich zu dem natürlich in der hanfpflanze vorkommenden cbd Gehalt noch extra etwas zugesetzt wurde. Das heißt nur bei Produkten wo mehr cbd im Öl drin ist als eigentlich in dem hanföl wäre fällt das unter diese Verordnung.
    Wünsche dir alles gute.
    Bis dahin. LG

  5. Ich hasse die EU so sehr! ein haufen dreckschweine will mir ein scvhönes leben verbieten, dass lass icvh nicxht mit mir machen. ich wandere aus

  6. Cannabis gibs schon länger als dieses gesetzt. Und cbd ist auch schon immer in Cannabis gewessen. Somit können die das garnicht verbieten.^^ aber naja Regierung. Man sollte alle mal austauschen in der Regierung. Das geht so doch nicht weiter.

  7. Wir sind mit einer neuen Marke in den ganzen Schlamassel auch reingerutscht, nirgendwo mehr bewerbbar, wir können aber immer noch problemlos anbieten sind in der Schweiz ansässig, wird aber portofrei in Deutschland ausgeliefert, wenn du interessiert bist bitte ein Signal ich möchte den Kommentar nicht zur Werbung missbrauchen.

  8. Dreckspack!
    Ich hasse die EU! Ich hasse die EU! Ich hasse die EU! ICH HASSE DIE EU!
    Ich wünsche mir endlich eine intelligente Welt ohne solche Maden, die meinen nach Gier und Lobbyismus walten und schalten zu müssen. Der Zustand auf dieser Welt bringt mich zum kotzen! Der Kampf geht weiter…

    Es geht doch nur um Kontrolle über die Märkte. Der Profit ist nur eine Nebenwirkung.

    Vielen Dank für dein Video

  9. Mit einer Angststörung (Sozialphobie), chronischem Stress und entsprechenden Verspannungen empfinde ich mit CBD ein völlig neues
    Lebensgefühl… es wäre fatal, wenn hier schon wieder ein Riegel vorgeschoben werden würde.💟

  10. Die Pharma merkt den Rückgang vom Kauf ihrer Chemischen Produkte, darum wollen sie CBD verbieten und die Politiker und Gesundheitsminister bekommen garantiert genug Kohle wenn sie das durchsetzen. Auch Ärzte und Apotheken sind Handlanger der Pharma und werden auch gesponsert.
    Man muß halt schauen wo man dieses Hanfprodukt herbekommt glaube nicht das sich alle EU Staaten das bieten lassen, genauso wie die Impfpflicht was Merkel vorantreibt !!!!

  11. Die Chancen stehen gut, dass CBD Öl nicht unter die Novel Food Verordnung fällt, da die Pflanze bereits vor dem Verbot vor mehr als 50 Jahren als Heilpflanze durchaus bekannt war und es vermutlich auch Extrakte gab. Damit sollte CBD Öl also gar nicht als "neu" gelten. Aber abwarten. Im schlimmsten Fall kann man sich immer noch mit EU-Hanfblütentee helfen (aufbrühen wie Tee, aber mit ner Messerspitze Öl dazu). Der Hanftee ist in nicht neu und wird (zumindest hier in Deutschland) schon lange legal in Bioläden oder Reformhäusern verkauft. … Jedenfalls: hoffen wir das Beste für unsere Gesundheit, ich drücke die Daumen.

  12. Hey Thomas hier sag mal es gehört zwar hier nicht ganz zum Thema aber was sagst du zu CDL (MMS). Bin da momentan so nen Büschen hin und her gerissen. Danke für die Antwort im Voraus vielleicht kannst da ja auch nen Video machen.

  13. Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen. Ergebnis bekannt.
    Niemand hat die Absicht Nahrungsergänzungsmittel zu verbieten. Ergebnis, wir sollen uns nicht selber heilen, denn big pharmakusen-monsanto wollen ihre chemiekalien veräussern.

    *Die EU ist ein nicht gewählter Verein! * Und selbst wenn mafiöse Regierungen dieser Brüsseler-Bande ihre sog. Regierungsgechäfte abtreten, bleiben sie immernoch ungewählt.

  14. was is eigentlich wenn die bullen einen anhalten und ihrern test machen wollen wenn mann cbd genommen hat?macht mir eigentlich am meisten sorgen denn vor dem sogenannten staat bzw führerscheinstelle sollte und habe ich angst….auch wenn der staat keine möglichkeit hat kann die führerscheinstelle scheinbar machen was sie will und einem dann den lappen weg nehmen ….kann jemand was dazu berichten?

  15. Nun, ja das ist ja mal wieder so eine marktstrategische misere. Und es wird hier als beispiel deutlich wie die dominanz der konzerne zuschlägt. Wie und warum das so passiert, dürfte mittlerweil kein geheimniss mehr sein. Es geht um Marktdominanz mit all den ekligen begleiterscheinungen. Die "kleinen " Anbieter werden rücksichtslos vom markt gedrängt. Und die dafür zuständige politische administration bewerkstelligt das auf gesetzlichem weg. Der sachverhalt Chancengleichheit wird damit unterlaufen und das vor aller augen. Die kleinen müssen dafür um so kreativer sein. Die Produkte müssen so umbenannt werden, das sie durch das verbotsraster hindurchfallen. Da müssten sich die kleinen aber auch besser verständigen.Nette grüße,Wolfgang.

  16. Alles was hilft wird unterbunden, weil es denen schädigt, die an der Macht bleiben wollen… Es gibt allerdings immer andere Wege, wie z.B. Ormus und Mumijo. Generell wird alles was zum Hype wird irgendwann illegal deklariert.

  17. Da müßte mal jemand der sich mit Gesetzen auskennt eine Sammelklage auf die Beine stellen und die EU, (ähnlich wie damals die Tabackindustrie) ,
    auf vorsätzliche Körperverletzung durch Verhinderung von Hilfeleistungen verklagen .
    Es ist ja nicht nur dieses Mittel!
    Auf der anderen Seite dürfen große Konzerne immer mehr Giftstoffe in den Nahrungsmitteln hinein mischen.
    Können wir uns den garnicht wehren?
    Ich kaufe mur noch frische Lebensmittel von Demeter und Naturland! Und bereite mein Essen selbst zu.
    Von mir bekommen die Großkonzerne welche wahrscheinlich über……. Gehen. Kein Geld mehr sollen die doch am besten Pleite gehen und Konkurs anmelden.
    Also immer schön gesund leben und genau überlegen wem Ihr Euer Geld gebt. Den Geld ist mächtig deshalb sollten es die Guten bekommen.
    Liebe Grüße ingo aus Deutschland
    Viel Glück euch Allen
    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

  18. Hi ich finde es sehr beeindruckend, dass du dich für dieses Thema so sehr einsetzt. Ich muss gestehen, dass ich seit einigen Monaten CBD zum mir nehme und bisher nur positive Erfahrungen bezgl. Schlafstörungen, Stress und Prüfungsangst habe.
    Die Pharmaindustrie hat nicht das Ziel kranke Menschen zu heilen, sondern offensichtlich ihre Wachstumsrate aufrecht zu erhalten und möglichst viel Profit zu generieren; denn ein gesunder Mensch braucht keine Medikamente und somit auch keine Pharmaindustrie. Deswegen ist es nur folgerichtig, dass die ganzen hiesigen Pharmakonzerne das sog. Wundermittel CBD durch ihre einflussreichen Lobbyisten verbieten möchten. Ich hoffe nur, dass die breite Menschenmasse nicht auf diese Masche hineinfällt.

  19. Danke Saskia für deinen tollen Bericht ! Gerade Zufällig auf dein Kanal gestoßen,da dieses Thema mich sehr interessiert. Ich nehme CBd Öl seit einem Monat . Eigentlich teste ich es für ein Familienmitglied und wollte vorsichtshalber mal selber das Öl ausprobieren bevor ich es jemand empfehle! Ich habe selber keine gravierenden Probleme, bin jedoch selber nun so überrascht wie ich mit Cbd positve Erfahrungen machte. Ich merke wie ich nervlich gelassener wurde und meine Wahrnehmung verbessert hat und generell spürbar mich besser körperlich sowohl geistig fühle, stressresistenter und klarer wie gesagt in all meiner Wahrnehmung bin. Liebe Grüße und danke für deine Info !

  20. Warum lasst ihr euch alle so an der Nase herum führen? Ab 18 ist man volljährig und darf tun und lassen was man will. Die EU geht doch jedem auf den Sack. Drauf geschissen.

  21. Hallo , ich bin auch davon abhängig. Da das Öl meine Lebensqualität sichert. Mal schauen. Denn die Zensur im Netz hat begonnen. Wie das auf andere Bereiche sich Auswirkungen wird. Mal schauen.😬😘

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*